Aktuelles

Der Verein ist aufgrund seiner Historie in den Siebzigern ein Begriff – im In- und Ausland. Natürlich kennt man Günter Netzer, Jupp Heynckes oder Rainer Bonhof. Die Fohlenelf galoppierte durch Europa und sorgte für einige unvergessliche Momente. Man gewinnt zwei mal den UEFA Cup. Wichtige Spieler verließen damals wie heute den Verein. Wer hätte gedacht, dass Borussia Mönchengladbach nach knapp 40 Jahren wieder in einer ähnlichen Situation steckt? Die letzten Erfolge in Europa kommen u.a. durch eine wiederentdeckte Philosophie zustande.
Weiterlesen

Aktuelles

Wenn zwei direkte Konkurrenten der letzten Saison um die Champions League aufeinander treffen, dann ist Spannung vorprogrammiert. Zudem zwei interessante Trainer der Bundesliga ihr Können unter Beweis stellen wollen. André Schubert und Roger Schmidt haben ihre Philosophie vom Fußball auf die Mannschaft übertragen. Am Samstagabend durfte man sich von der Attraktivität und dem Potenzial beider Mannschaften überzeugen. Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach hatten Phasen im Spiel, wo die Partie hätte kippen können. Letzten Endes hatte die Borussia das Glück, aber auch das Können um den Auftakt in die Saison 2016/17 zu gewinnen. Manch ein neutraler Fan hätte sich diese Partie im nachhinein am Freitag gewünscht, weil das Niveau deutlich höher anzusiedeln war als beim deutlichen Sieg des FC Bayern gegen Werder Bremen.
Weiterlesen

Aktuelles

Das 3:1 bei den Young Boys aus Bern mit der weißen Wand aus Fans liegt nun schon knapp eine Woche zurück. Das erste Spiel macht Hoffnung für die weiteren Verlauf der Saison. Es bedeutet jedoch nicht, dass sich das Team um Schubert ausruhen wird. Die Nachlässigkeit in der Abwehr wird besprochen werden – auch die Abstimmung zwischen dem defensiven Mittelfeld und der Dreierkette war nicht immer optimal. Was kann man nun für die neue Saison erwarten? Ein Überblick über die Konkurrenz der Bundesliga soll Aufschluss darüber geben, wo Borussia am Ende der Saison landen könnte.
Weiterlesen

Aktuelles

Young Boys Bern war vor der Auslosung weitestgehend der Wunschgegner der Fans. Dennoch mahnen die Vereinsfunktionäre, dass die zwei Duelle keine leichte Aufgabe sein werden – zurecht. Erst durch eine Leistungssteigerung der Berner in der 2. Halbzeit der 3. Qualifikationsrunde der Champions League konnte Schachtar Donezk ins Elfmeterschießen zwingen und das Spiel gewinnen. Schon während des Uhrencups konnte man feststellen, dass Bern ein ernst zu nehmender Gegner ist. In vielerlei Hinsicht ähnelt die Vereinshistorie der Schweizer der Borussia. Ein Grund, um sich den kommenden Gegner mal genauer anzusehen.
Weiterlesen

Aktuelles, Spielerbericht

Bei Geschwistern ist es öfters der Fall, dass der Jüngere zum großen Bruder aufschaut. Er nimmt sich ihn zum Vorbild und eifert ihm nach, um irgendwann aus dem Schatten des Großen herauszutreten. In Frankreich und Belgien spricht man viele Jahre von dem Top-Talent Eden Hazard, der beim OSC Lille in der Ligue 1 schon in jungen Jahren zu überzeugen wusste. Er krönte seine Leistungen mit der Auszeichnung zu Frankreichs Spieler des Jahres 2011 und 2012. In dieser Zeit spricht noch keiner von Thorgan, der erst ins Interesse der Öffentlichkeit gerät, als sein größerer Bruder zum FC Chelsea wechselt. Die Bedingung bei dem Transfer von Eden Hazard an die Stamford Bridge war es, dass auch sein Bruder Thorgan zu den Blues wechselt. Danach nimmt seine Karriere Fahrt auf.
Weiterlesen

Aktuelles, Spielerbericht

Völlig überraschend wurde vor etwa einem Jahr der Transfer von Djibril Sow bekanntgegeben. Der heute 19-jährige Schweizer erhielt einen Vertrag bis 2020. Er sollte sich zunächst in der 2. Mannschaft beweisen, um sich für die Bundesliga zu empfehlen. Bei seinem Talent war es nur eine Frage der Zeit ein fester Bestandteil des Profi-Kaders zu werden. Eine Verletzung im September 2015 stoppte ihn jedoch bis ins Frühjahr 2016 hinein. In diesem Sommer wird er erneut anzugreifen und die Testspiele und das Trainingslager in Rottach-Egern nutzen. Eine Duftmarke konnte er in den letzten Partien schon setzen. Was spricht dafür, dass er zu einer ernsthaften Option für die anstehende Saison wird? Es folgt eine kurze Vorstellung des Spielers.
Weiterlesen

Aktuelles

Sportdirektor Max Eberl hat bei der Pressekonferenz um die Vertragsverlängerung von Raffael ein klares Statement zur weiteren Kaderplanung des Sommers abgegeben. Es wird keinen weiteren Transfer vermeldet werden, man halte sich aber wie immer eine Hintertür offen. Übersetzt heißt das für die Fans: Es wird nichts mehr passieren, außer ein Spieler verlässt unvorhergesehen den Verein. Das wiederum bedeutet, dass man im defensiven Mittelfeld auf eine große Anzahl von Talenten zurückgreifen kann, die von erfahrenen Kräften wie Kramer, Stindl oder Strobl geführt werden sollen.
Weiterlesen

Aktuelles, Gerüchteküche

Seit Wochen erwarten Fans sehnsüchtig, dass ein Transfer der Borussia verkündet wird. Nach der Bekanntgabe der Rückkehr von Christoph Kramer hat man gleich mit einem Paukenschlag begonnen. Zusätzlich hat Sportdirektor Max Eberl die Gerüchte nochmal angefeuert. Der Wechsel von Jannik Vestergaard von Werder Bremen zur Borussia ist praktisch abgeschlossen. Ein talentierter Spieler im defensiven Mittelfeld soll noch kommen, während Breel Embolo vom FC Basel kein Thema sein soll. Was bedeutet das für die weitere Kaderplanung?
Weiterlesen

Aktuelles, Gerüchteküche, Spielerbericht

Seit Wochen geistert der Name Vestergaard durch den Borussia Park. Inzwischen ist bekannt, dass Eberl und Schippers in Bremen anwesend waren. Sie haben sich dort zu finalen Gesprächen mit Werder-Geschäftsführer Filbry getroffen. Das schelmische Grinsen von Eberl deutet ziemlich daraufhin, dass die Gespräche von Erfolg gekrönt waren. Nach meiner Meinung passt Vestergaard perfekt zur Mannschaft. Ich erkläre wieso!
Weiterlesen

Aktuelles

Wenn man seit 1998 ein Anhänger der Borussia vom Bökelberg ist, dann braucht man gar nicht lange zu überlegen welches Thema der eigene Blog haben soll. Seit etlichen Jahren bewege ich mich in verschiedenen Foren, um meine Meinung mitzuteilen. Dabei lege ich immer Wert darauf jeden Beitrag genau zu durchdenken, mich deutlich auszudrücken und unterhaltsam zu sein. Durch meine Nebentätigkeit im Studium verfüge ich über das notwendige Know-how, um einen Blog auch technisch möglich zu machen. Letzten Endes möchte ich meine Leidenschaft zur Borussia und den Sport ausdrücken und die ein oder andere Geschichten erzählen, die man vielleicht noch nicht gehört hat.
Weiterlesen