Rund um das Fansein

Schon 1998 mit gerade einmal acht Jahren durfte ich ein Spiel der Borussia am Bökelberg bestaunen. Das Spiel endete gegen den VfB Stuttgart zwar mit 2:3, dennoch war mein Herz gleich mit diesem Ort und dem Verein verbunden. Ich kenne die 2. Bundesliga und die Bescheidenheit, die einen großen Teil der Gladbacher Gemeinschaft ausmacht. Spieler wie Igor Demo, Max Eberl, Arie van Lent, Jörg Stiel, Peer Kluge, Jeff Strasser, Vaclav Sverkos bleiben mir in Erinnerung. Die Liste hätte ich jetzt noch ewig fortführen können. Sie bezeichnet eine eher erfolglose Zeit der Borussia bis Funktionäre im Verein eine Wende herbeiführen wollten. Der Erfolg sollte zurück! Unfassbar, dass man nach der Zeit um die Verantwortlichen Peter Pander und Dirk Advocaat wieder in die Erfolgsspur gefunden hat. Viel Glück und wahrscheinlich auch harte Arbeit haben die Borussia auf eine Ebene gehievt, wie ich es hätte mir nie vorstellen können.
Weiterlesen

Aktuelles

Young Boys Bern war vor der Auslosung weitestgehend der Wunschgegner der Fans. Dennoch mahnen die Vereinsfunktionäre, dass die zwei Duelle keine leichte Aufgabe sein werden – zurecht. Erst durch eine Leistungssteigerung der Berner in der 2. Halbzeit der 3. Qualifikationsrunde der Champions League konnte Schachtar Donezk ins Elfmeterschießen zwingen und das Spiel gewinnen. Schon während des Uhrencups konnte man feststellen, dass Bern ein ernst zu nehmender Gegner ist. In vielerlei Hinsicht ähnelt die Vereinshistorie der Schweizer der Borussia. Ein Grund, um sich den kommenden Gegner mal genauer anzusehen.
Weiterlesen

Aktuelles, Spielerbericht

Völlig überraschend wurde vor etwa einem Jahr der Transfer von Djibril Sow bekanntgegeben. Der heute 19-jährige Schweizer erhielt einen Vertrag bis 2020. Er sollte sich zunächst in der 2. Mannschaft beweisen, um sich für die Bundesliga zu empfehlen. Bei seinem Talent war es nur eine Frage der Zeit ein fester Bestandteil des Profi-Kaders zu werden. Eine Verletzung im September 2015 stoppte ihn jedoch bis ins Frühjahr 2016 hinein. In diesem Sommer wird er erneut anzugreifen und die Testspiele und das Trainingslager in Rottach-Egern nutzen. Eine Duftmarke konnte er in den letzten Partien schon setzen. Was spricht dafür, dass er zu einer ernsthaften Option für die anstehende Saison wird? Es folgt eine kurze Vorstellung des Spielers.
Weiterlesen

Aktuelles

Sportdirektor Max Eberl hat bei der Pressekonferenz um die Vertragsverlängerung von Raffael ein klares Statement zur weiteren Kaderplanung des Sommers abgegeben. Es wird keinen weiteren Transfer vermeldet werden, man halte sich aber wie immer eine Hintertür offen. Übersetzt heißt das für die Fans: Es wird nichts mehr passieren, außer ein Spieler verlässt unvorhergesehen den Verein. Das wiederum bedeutet, dass man im defensiven Mittelfeld auf eine große Anzahl von Talenten zurückgreifen kann, die von erfahrenen Kräften wie Kramer, Stindl oder Strobl geführt werden sollen.
Weiterlesen

Gerüchteküche, Spielerbericht

Der Transfer des Slowaken steht laut diverser Medienberichten kurz vor dem Abschluss. Eberl ist es wohl erneut gelungen ein Talent von der Borussia zu überzeugen. László Bénes stammt aus der Slowakei und spielt in der eher unbekannten Fortuna Liga. Ist er das Top-Talent, das angekündigt wurde? Eine kurze Vorstellung des Spielers wird jedem die Möglichkeit bieten dies selbst zu beurteilen.
Weiterlesen

Spielerbericht

Im letzten Sommer war Eberl in der Lage einen englischen Spieler von England nach Deutschland zu lotsen. Bei den finanzstarken Teams auf der Insel konnte man nicht unbedingt von diesem Schritt ausgehen. Eine mutige Entscheidung vom 17-jährigen Mandela Egbo, der von Crystal Palace kam. Von einer Millionenstadt in das beschaulich wirkende Mönchengladbach gewechselt. Neues Umfeld, neue Sprache und neue Mitspieler. Trotz einer Verletzung in der Saison konnte er einen starken Eindruck hinterlassen. Bei wenigen Partien der 2. Mannschaft konnte ich mir ein Bild von ihm machen.
Weiterlesen

Aktuelles, Gerüchteküche

Seit Wochen erwarten Fans sehnsüchtig, dass ein Transfer der Borussia verkündet wird. Nach der Bekanntgabe der Rückkehr von Christoph Kramer hat man gleich mit einem Paukenschlag begonnen. Zusätzlich hat Sportdirektor Max Eberl die Gerüchte nochmal angefeuert. Der Wechsel von Jannik Vestergaard von Werder Bremen zur Borussia ist praktisch abgeschlossen. Ein talentierter Spieler im defensiven Mittelfeld soll noch kommen, während Breel Embolo vom FC Basel kein Thema sein soll. Was bedeutet das für die weitere Kaderplanung?
Weiterlesen

Gerüchteküche, Spielerbericht


Diese Frage stellt sich wohl jeder, der zuletzt auch im Kicker von dem bevorstehenden Transfer gelesen hat. Ich habe versucht Informationen zu dem 18-jährigen Franzosen zusammenzutragen, der in der Jugend von Paris Saint-Germain als das größte Talent im Abwehrbereich gilt. Manch einer behauptet, dass er das Abwehrtalent in Frankreich ist. Es ist keine Frage ein großer Coup von Eberl, wenn man dieses Talent an den Niederrhein holen kann.

Weiterlesen

Gerüchteküche, Spielerbericht

In meinem letzten Beitrag hatte ich eventuelle Überraschungen von Max Eberl andeuten lassen. Nach einem Abgang von Xhaka muss nicht unbedingt ein Spieler zur Borussia wechseln, der schon in den Medien kursiert. Seit längerem kreist ein Name durch die Foren, der bislang auch nur als Fan-Wunsch gilt. Denis Zakaria(19) von Young Boys Bern, der sein erstes Jahr in der Schweizer Super League hinter sich hat. Ich habe mir mal seine Vita angesehen und mich über seine Fähigkeiten erkundet.
Weiterlesen

Gerüchteküche

In den letzen Wochen wurde sehr viel über einen möglichen Abgang von Granit Xhaka geschrieben. Nachdem nun von Sportdirektor Max Eberl ein Angebot bestätigt wurde, ist ein Wechsel mehr als wahrscheinlich. Es ist kein Geheimnis, dass der FC Arsenal aus der Premier League lockt. Bei der medialen Konzentration auf den Abgang des Schweizers, vergisst man die Gerüchte um die möglichen Neuzugänge. Ich möchte die Spieler kurz vorstellen, die sich momentan in der Gerüchteküche befinden. Es stehen zentrale Veränderungen bevor.

Weiterlesen