Aktuelles

Im Interview mit der Rheinischen Post ordnet Dieter Hecking die bisherige Saison ein. Dabei klingen seine Worte wie eine Abrechnung, in der er versucht alle Widrigkeiten in der Saison zu erklären. Dabei lässt er Entscheidendes offen, bzw. scheint diese Kritik an sich gar nicht wahrzunehmen.
Weiterlesen

Aktuelles

Dieter Hecking kann nach der Niederlage in Leverkusen nicht einfach so weitermachen. Die vielen Ausfälle erklären sicher einiges, aber nicht alles. Der Trainer hat auch die Aufgabe mit einer derart schwierigen Situation richtig umzugehen: Borussia steht in der Rückrundentabelle auf dem Relegationsplatz. Er braucht Argumente, denn ohne ein entsprechendes Ergebnis könnte sein Stuhl im Sommer ganz gewaltig wackeln. Weiterlesen

Aktuelles

Heutzutage sind die Namen großer Stürmer immer noch im Stadion zu hören. Die Älteren erzählen ihren Kindern wie großartig doch Stürmer wie Martin Dahlin, Hans-Jörg Criens oder Jupp Heynckes waren. Damit verbunden ist eine gewisse Sehnsucht, denn seit einigen Jahren gehören Mittelstürmer nicht mehr ins Konzept der Borussia. Lucien Favre war es, der den spielenden Stürmer etablierte. Plötzlich waren andere Fähigkeiten gefragt: Technik, Passspiel, Spielintelligenz. Ein Mittelstürmer, der ausschließlich mit Bällen gefuttert werden muss, der hatte es demnach schwer. Das scheint sich derzeit zu ändern, die letzten beiden Auftritte der Borussia mit Raul Bobadilla in der Startelf waren durchaus überzeugend. Ist er der Schlüssel für den Erfolg?
Weiterlesen

Aktuelles

Mit dem 2:1-Heimsieg über den FC Bayern München nimmt alles seinen Anfang. Der Sieg wurde schwer erkämpft, und auch mit ein wenig Glück verdient eingefahren. Das was eine Initialzündung für eine Siegesserie sein könnte, wurde zu einer schwierigen Situation, so sagt es Dieter Hecking selbst. Er vermeidet bewusst das Wort mit dem „K“. Der Trainer kann es nennen wie er möchte, aber die zahlreichen kleineren Probleme, die im Laufe der Saison zusammenkamen, sind jetzt zu einem großen geworden.
Weiterlesen

Aktuelles

Die Niederlage in Frankfurt war bitter, aber auch nicht unverdient. Ein verschossener Elfmeter, ein nicht gegebener Platzverweis und einige Ausfälle haben den Ausgang des Spiels zwar maßgeblich beeinflusst, jedoch sorgten auch individuelle Fehler und eine fehlende Durchschlagskraft der Offensive dafür, dass erneut leichtfertig Punkte liegen gelassen wurden. Die Eintracht darf nicht unterschätzt werden, sie hat etwas wovon die Borussia lernen kann.
Weiterlesen

Aktuelles

Die Mannschaft wollte auf dem Punkt da sein, sie war sich der Wichtigkeit dieses Derbys bewusst. Am Ende bleibt viel Frust und Enttäuschung über eine weitestgehend leidenschaftslose Darbietung, und eine verdiente Niederlage. Die Borussia bleibt sich auch im neuen Jahr treu, und zeigt eindrucksvoll wie sie sich selbst K.O. schlägt. Auf die vielen Rätsel, u.a. der fehlenden Stabilität müssen Antworten her. Mannschaft und Trainer sind gefordert die Ziele der Rückrunde zu erreichen. Dieser Start ins neue Jahr sorgt für einen ordentlichen Dämpfer.
Weiterlesen

Aktuelles, Meinung

Standardsituationen waren in der Vergangenheit ein beliebter Grund, um kurz in die Spiele-Konferenz zu schalten. Eckbälle brachten kaum einen Ertrag, Freistöße schon eher. Diese Schwäche war zu verschmerzen, da mit einem gepflegten Kurzpassspiel genügend Tore erzielt wurden. Lucien Favre formte Borussia Barcelona, André Schubert führte das Offensiv-Pressing ein. Mit Dieter Hecking in der Verantwortung als Trainer hat sich einiges verändert.
Weiterlesen

Aktuelles

Nach einem erneut schwachen Auftritt vor heimischen Publikum verfestigt sich der Eindruck, dass die Borussia unter einer Heimschwäche leidet. Bereits beim letzten Heimspiel kassierte die Fohlenelf die höchste Niederlage im Borussia Park überhaupt. Auch das Unentschieden gegen Mainz 05 war durchaus glücklich. Mit Dieter Hecking auf der Trainerbank konnte die Borussia gerade einmal sechs Siege in 17 Heimspielen einfahren. Die Suche nach der Konstanz hält an.
Weiterlesen

Aktuelles

Die 1:5-Niederlage im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen wurde der Borussia vor Augen geführt, was eine effektive Chancenverwertung ausmachen kann. Erneut muss sich die Fohlenelf vorwerfen lassen, mit den eigenen Torchancen zu fahrlässig umgegangen zu sein. Eine grandiose erste Hälfte rückt in den Hintergrund, weil sich die Mannschaft nicht belohnt. Die Flut an Fehlern wirft wiederholt Fragen auf, die längst hätten beantwortet sein müssen.
Weiterlesen

Aktuelles

Der Last-Minute-Sieg über Hannover 96 war rein ergebnistechnisch die Reaktion auf das Debakel in Dortmund. In einer mäßigen Partie gewann letztlich die glücklichere Mannschaft, jedoch ohne fußballerisch zu überzeugen. Die Borussia ist tabellarisch im grünen Bereich, spielerisch jedoch nicht. Dabei stehen einige schwere Prüfungen in den kommenden Wochen erst noch an.
Weiterlesen