Aktuelles

„Wir wissen, wo wir herkommen.“ Ein Satz, der in den letzten Jahren bei Borussia gebetsmühlenartig gepredigt wurde. Die Vergangenheit scheint den Verein eingeholt zu haben, denn inzwischen ist man längst zurück im grauen Mittelmaß. Dies hängt vor allem mit zwei schwachen Halbserien zusammen, die des eines Absteigers gleichen. Auch wenn beide Halbserien getrennt voneinander betrachtet werden müssen, eine weitere „Übergangssaison“ sollte mit aller Kraft vermieden werden.
Weiterlesen

Aktuelles

Es ist nicht die Saison der Borussia, auch weil es an der so häufig genannten Durchschlagskraft gemangelt hat. Diejenigen, die den entscheidenden Pass spielen könnten, die fehlen häufig verletzt oder sind einfach überspielt. Über den Abschluss ließe sich ähnliches sagen. Der Kader muss dringen überholt werden. Max Eberl ist gefragt, die richtigen, aber auch schweren Entscheidungen zu treffen.
Weiterlesen

Aktuelles

In den maximal restlichen sechs Partien in dieser Saison entscheidet sich wie die Saison abschließend bewertet wird. Alles zwischen einem Platz im Mittelfeld und dem Erfolg im DFB-Pokal-Finale ist möglich. Unabhängig vom Ausgang dieser Saison müssen Entscheidungen getroffen werden, um die Borussia in eine möglichst ruhige Saison 2017/18 zu führen. Die Leistungsschwankungen der bisherigen Spielzeit sollten analysiert und im besten Fall für die Zukunft vermieden werden. Was hat speziell die Partie vom Samstagabend gegen Dortmund gelehrt?
Weiterlesen

Gerüchteküche

Es ist die Macht der Gewohnheit: Borussia Mönchengladbach ist ein Ausbildungsverein, der regelmäßig Abgänge von Leistungsträgern verschmerzen muss. Eine langfristige Planung mit gleichbleibenden Personal ist nahezu ausgeschlossen. Im Sommer deutet sich ein größerer Umbruch an, auch weil das internationale Geschäft verpasst wird. Welche Überlegungen könnten eine Rolle bei der Kaderzusammenstellung spielen?
Weiterlesen