Borussia vs. FC Schalke 04 – Die Zahlen zum Spiel

Nach der Länderspielpause empfängt Borussia Mönchengladbach den FC Schalke. Am 3. Spieltag der Saison treffen die beiden Mannschaften um 18:30 Uhr zum Topspiel im Borussia Park aufeinander. Bei den zahlreichen Begegnungen in der Vergangenheit kommen einige interessante Zahlen zusammen, daher nun: die Zahlen zu Spiel.

Die Zahlen zum Spiel

Die Borussia hat schon länger keine Niederlage mehr im eigenen Stadion gegen den FC Schalke hinnehmen müssen. Am 3. Mai 2013 verloren die Fohlen bei diesem Duell zuletzt, u.a. durch eine Vorlage von Raffael, der für den entscheidenden Treffer sorgte. Das liegt nun über 5 Jahre zurück.
In 45 Heimspielen traf die Fohlenelf insgesamt 97 Mal. Damit dürften rein statistisch mindestens 2 Treffer der Borussia am heutigen Abend zu erwarten sein. Ein oder zwei Treffer von Alassane Plea, wie wär’s?
Matthias Ginter ist in absoluter Top-Form, und muss sich hinter dem Schalker Abwehrchef Naldo überhaupt nicht verstecken. Mit einer Zweikampfquote von 75%* kann er sich leicht vom Brasilianer absetzen, im spielerischen Bereich nochmal deutlicher. Hoffentlich macht Ginter dort weiter, wo er bei den starken Länderspiel-Auftritten aufgehört hat.
Gladbach hat im Vergleich zu Schalke einen ordentlichen Saisonstart hingelegt. Mit 4 Mal mehr Punkten auf dem Konto als Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Schalke 04 zusammen. Die Borussia hätte heute die Chance den Saisonstart mit einem Sieg über die Knappen zu vergolden, um von 4 Punkte auf 7 Punkte zu erhöhen.
Louis Jordan Beyer hat in dieser Woche seinen ersten Profivertrag bis 2022 unterschrieben. Der 18-jährige belohnt sich damit für seine harte Arbeit, die ihn in dieser Saison in die Startelf der Fohlen katapultiert hat.

 

*Quelle: Süddeutsche Datencenter, Opta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.