Max Eberl baut am Projekt „Umbruch in der Offensive“

Es ist nicht die Saison der Borussia, auch weil es an der so häufig genannten Durchschlagskraft gemangelt hat. Diejenigen, die den entscheidenden Pass spielen könnten, die fehlen häufig verletzt oder sind einfach überspielt. Über den Abschluss ließe sich ähnliches sagen. Der Kader muss dringen überholt werden. Max Eberl ist gefragt, die richtigen, aber auch schweren Entscheidungen zu treffen.
Weiterlesen

Raul Bobadilla als der Schlüssel zum Erfolg

Heutzutage sind die Namen großer Stürmer immer noch im Stadion zu hören. Die Älteren erzählen ihren Kindern wie großartig doch Stürmer wie Martin Dahlin, Hans-Jörg Criens oder Jupp Heynckes waren. Damit verbunden ist eine gewisse Sehnsucht, denn seit einigen Jahren gehören Mittelstürmer nicht mehr ins Konzept der Borussia. Lucien Favre war es, der den spielenden Stürmer etablierte. Plötzlich waren andere Fähigkeiten gefragt: Technik, Passspiel, Spielintelligenz. Ein Mittelstürmer, der ausschließlich mit Bällen gefuttert werden muss, der hatte es demnach schwer. Das scheint sich derzeit zu ändern, die letzten beiden Auftritte der Borussia mit Raul Bobadilla in der Startelf waren durchaus überzeugend. Ist er der Schlüssel für den Erfolg?
Weiterlesen

Der unausweichliche Umbruch im Sommer

Es ist die Macht der Gewohnheit: Borussia Mönchengladbach ist ein Ausbildungsverein, der regelmäßig Abgänge von Leistungsträgern verschmerzen muss. Eine langfristige Planung mit gleichbleibenden Personal ist nahezu ausgeschlossen. Im Sommer deutet sich ein größerer Umbruch an, auch weil das internationale Geschäft verpasst wird. Welche Überlegungen könnten eine Rolle bei der Kaderzusammenstellung spielen?
Weiterlesen

Eine Antwort des Charakters

Mit dem schweren Start in Darmstadt war man mit einer kämpferischen und unkonventionellen Spielweise konfrontiert worden. Das Unentschieden in der Fremde war allerhöchstens ein Hoffnungsschimmer, kein Indiz auf eine Aufholjagd in der Liga. In Leverkusen traf man auf eine gänzlich andere Mannschaft, wenn man so will das genaue Gegenteil vom SV Darmstadt. Nach dem 0:2-Rückstand hatten sich die Fohlen trotz einer engagierten Leistung in Bedrängnis gebracht. Nach der Halbzeitpause überzeugten sie mit dem richtigen Charakter. Mit konsequenten Zweikämpfen belohnte sich die Borussia schließlich mit drei Toren zum verdienten Auswärtssieg.
Weiterlesen