Pfostenbruch | Borussia zeigt Abwehrschlacht-Qualitäten gegen Leipzig

Die Saison wird auch am Ende nicht weniger verrückt: Borussia Mönchengladbach gewinnt am Montag überraschend mit 3:1 gegen das Brause-Produkt aus Fuschl am See und präsentiert sich voller Widerstandskraft. Trotz einer verwehrten Überzahl, einem unnötigen Gegentor zum zwischenzeitlichen Ausgleich und halbstündiger Unterzahl, sammelt Borussia um die starken Koné, Hofmann und Embolo drei Punkte im Fernsehgeld-Rennen. In dieser „Pfostenbruch“-Folge sprechen Boris, Fabian und Kevin über den Auftritt der Mannschaft, eine hanebüchene Schiri-Leistung, die Stimmung im Borussia-Park, die Situation um Adi Hütter und den bevorstehenden Ginter-Wechsel nach Freiburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.