Pfostenbruch | Gladbacher Horror-Show in Leverkusen – Gegentore, Verletzte, Torhymnen-Gate

Vier Gegentore, bis zu fünf teils schwer verletzte Spieler & ein Torhymnen-Aufreger: Borussia Mönchengladbach erlebt beim 0:4 in Leverkusen ein Debakel. Wie wir die Gladbacher Horror-Show gesehen haben, hört ihr im Podcast. Außerdem werfen wir einen Blick auf die Transfer-Gerüchte rund um Borussia und blicken zumindest verhalten optimistisch auf das kommende Gastspiel bei Union Berlin. Weiterlesen

Pfostenbruch | Liga-Auftakt mit starker Borussia, Fan-Rückkehr und VAR-Frust

In einem packenden Spiel holt Borussia Mönchengladbach zum Auftakt in die neue Saison einen Punkt gegen Meister Bayern München. Im Mittelpunkt unserer Analyse im Pfostenbruch stehen die irre Anfangsphase der Borussia, ein bärenstarker Yann Sommer, die fantastische Leistung von Joe Scally und zwei mehr als strittige Elfmeterszenen. Außerdem werfen Boris und Kevin natürlich einen Blick auf die Stimmung im Stadion und einen Blick voraus auf das kommende Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen. Weiterlesen

Der Borussia fehlt etwas

Es hat nicht sollen sein, wieder einmal. Die Borussia verliert unglücklich, aber auch nicht unverdient gegen Bayer Leverkusen. Die Mannschaft von Marco Rose muss sich erneut einem direkten Konkurrenten um die europäischen Spitzenplätze geschlagen geben. Dabei waren die Umstände zur 1:3-Niederlage ungewöhnlich, denn auch der Schiedsrichter hatte wieder einmal Einfluss auf den Verlauf der Partie genommen. Weiterlesen

Den Worten müssen Taten folgen

Noch vor knapp zwei Wochen wurde das Wort „Meisterschaft“ mit der Fohlenelf in den Zusammenhang gebracht. Seitdem setzte es eine ernüchternde 1:3-Auswärtsniederlage in Freiburg, und ein sehr deutliches Aus im DFB-Pokal gegen Bayer Leverkusen. Diese Auftritte haben unweigerlich zu einigen Fragen geführt, die bestenfalls im kommenden Heimspiel auf dem Platz beantwortet werden sollten. Es folgt eine kritische Auseinandersetzung mit den vergangenen beiden Partien – was muss sich tun? Weiterlesen

Bestraft mit historischem Ausmaß

Die 1:5-Niederlage im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen wurde der Borussia vor Augen geführt, was eine effektive Chancenverwertung ausmachen kann. Erneut muss sich die Fohlenelf vorwerfen lassen, mit den eigenen Torchancen zu fahrlässig umgegangen zu sein. Eine grandiose erste Hälfte rückt in den Hintergrund, weil sich die Mannschaft nicht belohnt. Die Flut an Fehlern wirft wiederholt Fragen auf, die längst hätten beantwortet sein müssen.
Weiterlesen