Neustart mit gemischten Gefühlen

Borussia startet am Sonntag in eine wegweisende Spielzeit. Mit Daniel Farke an der Seitenlinie wird ein erneuter Neustart und die Rückkehr zum Ballbesitzfußball gewagt. Auch wenn es dem neuen Trainer gelungen ist eine Euphorie für seine Spielidee zu entfachen, bleiben vor allem noch Fragezeichen was den Kader betrifft. Einige Entscheidungen stehen noch an, sodass die Ausgangslage zumindest für den ersten Teil dieser Saison noch offen bleibt. Aufgrund dieser Unsicherheiten machen sich auch gemischte Gefühle breit, die die Vorfreude etwas einschränken. Weiterlesen

Zurück in die Zukunft mit Daniel Farke

Daniel Farke ist neuer Cheftrainer von Borussia Mönchengladbach. Knapp eine Woche nach der Mitgliederversammlung und der dort öffentlich gewordenen Absage von Lucien Favre ist der Posten wieder besetzt. Auch wenn es dem 45-jährigen auf der Pressekonferenz gelungen ist eine Art Aufbruchstimmung zu erzeugen, wissen dennoch alle Beteiligten, dass die eigentliche Arbeit gerade erst begonnen hat. Der Verein steht gerade erst noch vor einem notwendigen Umbruch. Weiterlesen

Die Kaderfrage reicht nicht aus

Die 1:3-Niederlage im Rheinderby ist ein weiterer Tiefpunkt in einer Saison, in der Borussia nicht viel gelingen möchte. In regelmäßigen Abständen schafft es die Mannschaft sich selbst zu unterbieten. Trainer und Sportdirektor vermitteln jedoch nicht den Eindruck die Lage entsprechend kritisch aufzunehmen, stattdessen war im Vorfeld des Spiels von einem „kleinen Lauf“ die Rede. Die Derbyniederlage war hoffentlich ein Weckruf zur richtigen Zeit. Weiterlesen

Borussia auf kommunikativen Umwegen

Roland Virkus ist seit beinahe einem Monat im Amt des Sportdirektors. Eine Bewertung seiner tatsächlich geleisteten Arbeit kann noch nicht vorgenommen werden. Das was Max Eberl über die vergangenen Jahre zurückgelassen hat wird der 55-jährige erst so richtig im Sommer angehen können. Dennoch muss sich der Nachfolger die Kritik gefallen lassen, der bisweilen einen unglücklichen Eindruck in der Außendarstellung macht.

Weiterlesen

Die Ära Max Eberl – Ein kurzer analytischer Rückblick

Ende des Jahres 2020 hatte Sportdirektor Max Eberl seinen Vertrag vorzeitig bis ins Jahr 2026 verlängert, genauso wie Geschäftsführer Stephan Schippers. Damit sollten die Weichen auf Zukunft gestellt werden. Damals, also vor etwas mehr als einem Jahr wurde von einer grandiosen Lösung für den Verein Borussia Mönchengladbach gesprochen. Inmitten einer Pandemie wurde optimistisch in Aussicht gestellt, dass der Verein wird immer noch wachsen können. Zu diesem Zeitpunkt hätte wohl kaum niemand gedacht, dass die Ära Max Eberl ein zeitnahes Ende wird finden können. Ein analytischer Rückblick auf das was in den vergangenen mehr als 12 Monaten geschehen ist. Weiterlesen

Nach diesem historischen Debakel braucht es Antworten

Nach einigen Höhen und Tiefen in der frühen Phase der Saison, die noch auf anfängliche Herausforderungen des neuen Trainers zurückzuführen gewesen sind, steht die Saison der Borussia nach dem 0:6 im Heimspiel gegen den SC Freiburg auf der Kippe. Die Mannschaft hat wiederholt die sogenannten Basics vermissen lassen, um überhaupt ein Spiel gewinnen zu können. Die aktuelle Stimmungslage zusammengefasst. Weiterlesen