Die Vision ist zu erahnen

Trainer Dieter Hecking studiert in diesen Tagen intensiv ein neues Spielsystem ein: das 4-3-3. Damit lässt er erstmals durchblicken wohin er mit der Borussia zukünftig hin möchte. Bislang war nur in Interviews zu hören und zu lesen, dass er eine Vision habe, die er umsetzen möchte. Jetzt lässt sich zumindest erahnen welche Gedanken er schon in der vergangenen Saison hatte. Weiterlesen

Der Fohlenstall füllt sich

Als Nachwuchskoordinator der Borussia hatte Max Eberl die Vision die Philosophie der Fohlenelf wiederaufleben zulassen. Dazu gehörte auch die eigene Jugendarbeit, den Fohlenstall, auf ein höheres Niveau zu hieven. 2013 erhielt die Talentschmiede die Zertifizierung des DFB „Eliteschule des Fußballs“, und bestätigt damit die höhere Stufe der Professionalität im Verein. In den vergangenen Jahren wurden zudem die Aktivitäten auf dem Transfermarkt intensiviert, um junge und entwicklungsfähige Spieler nach Mönchengladbach zu holen.

Weiterlesen

Ein Motivationsproblem zum Schluss

Die Niederlage beim Hamburger SV hatte auf den Ausgang der Saison keinen entscheidenden Einfluss mehr. Dennoch schwingt das Gefühl mit, dass zum Abschluss etwas verpasst wurde. Die Borussia hätte den deutlichen Beweis antreten können, dass diese Saison hätte anders verlaufen können. Die oft geforderte Siegermentalität schien jedoch zu fehlen, sodass die Niederlage verdient war. Im Sommer wird auch dies aufgearbeitet werden müssen. Weiterlesen

Borussia sucht den Superstürmer

Max Eberl ist selten konkret in seinen Aussagen, er ist der eher diplomatische Mensch. Bei seinem Besuch bei „Wontorra – der Fußball-Talk“ auf Sky wurde jedoch schon früh vor Ende der Saison deutlich, und kündigte Veränderungen in der Offensive an. In den Planungen des Sportdirektors scheint ein Stürmer eine große Rolle zu spielen, der dann auch den verletzungsanfälligen Raffael ersetzt. Seither werden etliche Namen mit Borussia in Verbindung gebracht. Weiterlesen