Die Saison darf losgehen

Im Sommer hat sich einiges  bei der Borussia getan. Das Funktionsteam wurde neu ausgerichtet, der Trainer ließ ein neues System einstudieren, und wie in jedem Jahr wurde der Kader verstärkt. Die Probleme der vergangenen Jahre und Monate wurden erkannt und angepackt. Nach einer erfolgreichen und intensiven Vorbereitung darf die Saison 2018/19 nun endlich losgehen.  Weiterlesen

Kein klassischer Mittelstürmer: Alassane Pléa wird Borusse

Es hatte sich bereits vor einigen Tagen abgezeichnet, und jetzt ist es offiziell. Der 25-jährige französische Stürmer kommt von OGC Nizza und erhält einen Vertrag bis 2023. Die Borussia hat durch diese Verpflichtung nicht den klassischen Stürmer dazugewonnen, sondern viel mehr einen Allrounder für die Offensive. Daher ist es fraglich, ob er die direkte Alternativ zu Niclas Füllkrug ist. Die weiteren Aktivitäten auf dem Transfermarkt werden Aufschluss darüber geben. Weiterlesen

Die Vision ist zu erahnen

Trainer Dieter Hecking studiert in diesen Tagen intensiv ein neues Spielsystem ein: das 4-3-3. Damit lässt er erstmals durchblicken wohin er mit der Borussia zukünftig hin möchte. Bislang war nur in Interviews zu hören und zu lesen, dass er eine Vision habe, die er umsetzen möchte. Jetzt lässt sich zumindest erahnen welche Gedanken er schon in der vergangenen Saison hatte. Weiterlesen

Der Fohlenstall füllt sich

Als Nachwuchskoordinator der Borussia hatte Max Eberl die Vision die Philosophie der Fohlenelf wiederaufleben zulassen. Dazu gehörte auch die eigene Jugendarbeit, den Fohlenstall, auf ein höheres Niveau zu hieven. 2013 erhielt die Talentschmiede die Zertifizierung des DFB „Eliteschule des Fußballs“, und bestätigt damit die höhere Stufe der Professionalität im Verein. In den vergangenen Jahren wurden zudem die Aktivitäten auf dem Transfermarkt intensiviert, um junge und entwicklungsfähige Spieler nach Mönchengladbach zu holen.

Weiterlesen